Heute Nacht

Heute Nacht
bin ich unten beim Ballast

In dunkelsten Träumen
pflüge ich die Vergangenheit um
An des Kindes statt
kämpfe ich gegen Alp und Mahr
und gegen Seeungeheuer
die uralte Abgründe öffnen
versuche das Grauen zu lösen
die Angst zu vertreiben

Wie lange noch
bis ich endlich frei davon bin

#frapalywo 2/2019 • Tag 1


Was Frau Paulchen schreibt: der impuls für text 1 lautet: „wir borgen uns die folgende anfangszeile: „heute nacht bin ich unten beim ballast“ aus: „nachtdienst“ von tomas tranströmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere